Einleben

Es verspricht ein anstrengendes Semester zu werden. Hatte nun seit fünf Tagen keinen vernünftigen Schlaf mehr, ob das wohl am Jetlag oder doch am Ausgehen liegt? Sicher Jetlag. Ansonsten echt genial hier, richtig ausgewählte Menschen versprechen viel Spaß. Inzwischen sind Sandra und Daniel auch angekommen, bin also nicht mehr ganz “allein” (war ich eh keine Sekunde).

Habe gestern ein Mobile Phone erstanden, Preis: 15$. Fünfzehn! Ein wunderbares Klapphandy von LG! Fünfzehn! Dollar! Wahnsinn … hier mal meine neue US Nummer: +1 / 402 301 6860
Unter “about” steht nun auch meine Adresse.

Jetzt gilt es in den kommenden Tagen noch alle Uni-Vorbereitungen abzuschließen und die schedule festzulegen. Morgen geht’s mit den Internationalen ab in den Omaha Zoo, juhu!

Update
Hier ein paar erste Bilder von meinem neuen Zuhause.

s1Mon

me admin.

2 thoughts on “Einleben

  1. Cheerio bro ,

    how’s my ole buddy on the other side of the big lake ;-)

    War ja echt scheiße he dass sichs nimma ausgangen is gebührend abschied zu feiern. des muss irgendwie nachgholt werdn. Aja und fals di wundersch und von am russen a skypeantrag griagsch des war dann I *gg* kenn ma da eh mal bissl quatschn…
    sonsch alls tutti? gut einglebt scho?

    see ya mate, peace
    David магущественный ворон

  2. Hallo Simon!

    Sicherlich der jetlag – wie kannst du nur darüber nachdenken – wir freuen uns, dass es dir gut geht, wünschen dir einen besseren Schlaf und alles Gute.

    Lass etwas von dir hören! Oma freut sich immer riesig darüber – muss es ihr immer öfters vorlesen.

    Liebe Grüße

    Oma und Ander

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.